da Trevi Brunnen


26 Meta hoch und 50 Meta broad, da gräßte Brunnen von Rom

Da Fontana di Trevi hot eingle friara koan interessiert. Noch’m Kriag hom de Leit’ andre Probleme g’habt.
Und dann hot der Federico Fellini 1960e an s/w Fuim draht – la dolce vita – und plötzlich hot den Brunnen a Jeda auf der ganzn Welt kennt. Na ja, den Brunnen á, aber eingle mehra de Anita Ekberg.

Ah, jetz gei’…

Mei Mama war Schneiderin und hot a Zeichnen kenna und de hot se glei hi’gsetzt und hot a Schnittmuster fia des Kleidl g’macht.
De Figur hot’s scho g’habt dafia

aber mei Baba war hoit koa Marcello Mastroianni. Der hätt se wahrscheinle ois Ersts überlegt, wos woi de Straf’ vo da Polizei kostn dádat.

I hätt me ja scho á gern so dekorativ in den Brunna g’stellt abe mei Mo hot glei g’sogt “spinnst du, do dakäitst de hächstens” und scho wárs vabei, mit da Romantik.

Oiso hom ma’s so g’macht wia de 1000 Andern
und hom fasziniert zua g’schaugt wia da Oane oder Anderne a Geldstückl neig’schmissn hot, natürlich stilecht:
Münzn in de rechte Hand, Aung zua und dann über de linke Schuita ins Wasser.
Bei da Erstn kimmt ma wieda z’ruck noch Rom, bei da Zwoatn valiabt ma se in a Römerin oda an Römer und bei da Drittn iss’ gwiss, dass ma de/n dann heirat


des is da Präsident Nixon 1957e – vielleicht hätt a liaba a Römerin g’habt?

Des Geid werd übrigns imma wieda rausg’fischt – rd. 3000 Euro am Dog! – und dann an de sozialn Ämter verteilt

Autor: blog@oberland-gschichtn.de

Mitlerweile bin i 60e und etz werd`s Zeit, dass i mi kimmert, dass ma a` moi sigt, wia`s bei uns a so is... I hoff, dass` Eich a bisl a Freid macht...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.