wos macht de Energiewende mit da Birne?

der junge Aktivist “stoppt Öl” hot se noch da Pause vom Fuassboi-Spui Everton gega Newcastle in England,
mit an Kabelbinder an àn Torpfostn hibundn.
Er woit damit bezweckn dass olle Zuschauer drüber nochdenga wia schlecht des Öl fia Olle is.

i woass etz net ob de Zuschauer net eher wos Anders denkt hom,
wos steit eingle de Energiewende mit da Birne vo so an Aktivistn ó? – Des soit ma moi untasuacha.

Wo’s eam nacha mit da Schaar an’ Krong ganga san, war à nimma so lässig drauf

Vielleicht soitn se Olle liaba moi üerleng wia de Realitätn san?
Wegam Öl und Gas is da Habeck etzt grod in da ganzn Welt ois Bittsteller unterwegs –

Wia is des aba beim Strom?

Grod de Junga hom olle dauernd as Händi in da Hand oda hengan am Fernseher oda Computer – des vabraucht vui Strom.

Wia schaugtn des eingle in Deitschland mitm Stromvabrauch aus?

Mia brauchan oiso bis 2030e mindestns 665 Milliarden kilowatt-Stunden Strom pro Johr!
De Zahl muass ma se moi neiziang

Und wia soi ma des mit erneuerbare Energiequellen macha?

da Bedarf is do noch Tagen aufgschlüsslt,
de lila Linie is da Bedarf und de amdern farbign Bereiche san de vaschiednen alternativn Energien de Deitschland zur Vafügung hot.

Wos ma klar sigt is, dass da Bedarf an koam Dog gedeckt is.

Wia geht’s etz do na weida?
Den Strom reduziern wui koana – de Junga scho gor net,
oiso miass ma den kaffa – deia kaffa – so oder so.

Des Billigste wár Kernenergie, Japan und China baun grod an haufn neie Kernreaktoren.
Bei uns werd Heia ois obgschoitn.
Mia kaffan unsan Strom künftig in Frankreich.
Damit de Franzosn des ois herbringan, baun’s neie Reaktoren an da Deitschn Grenz,

des lafft doch super,
do kenn’ ma doch iatz a guat’s Gwissn hom, oda?

Autor: blog@oberland-gschichtn.de

Mitlerweile bin i 60e und etz werd`s Zeit, dass i mi kimmert, dass ma a` moi sigt, wia`s bei uns a so is... I hoff, dass` Eich a bisl a Freid macht...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.