Ostern und Hobby basst guat zam

Vielleicht suacht’s ihr no a nett’s Hobby?

Oar o’moin wár á wos…


de san vo meina Schwàgerin


de hom Italener óg’moin


de san á total nett

und des san de noblen

oder ihr fangt’s as Schnitzn ó

1737 hot’s in China an ganz bsondern Künstler ge’m
Ch’en Tsu-chang hot er g’hoassn

er hot a traditionells chinesisch’ Boot

fia 8 Passagiere mit echte Dia- und Fenstaschanierl g’schnitzt

in an Olivensstoa!!

Heit is des kloane Kunstwerk im Nationalen Palastmuseum in Taipeh (Taiwan)

Äsop – Löwe, Esel und Fuchs

I hob ja jetzt im lockdown vui g’macht – z.B. Fabeln g’lesn,
des hob i in da Schui z’letzt g’macht aber es g’foit ma immer no.
Bei a na Tierfabel geht’s um a kurze G’schicht wo de Tiere menschliche Eignschaftn hom und in da Handlung a Sinn drinsteckt.

De Fabel Löwe, Esel und Fuchs is vom Griechen Aesopus – deitsch: Äsop (6. Jh vor Chr.)
und geht sinngemäss a so:

Da Löwe, da Esel und da Fuchs hom ausg’macht dass mitanand auf d’Jagd gengan.
Wenn’s wos fangan teiln s’es brüderlich auf.
A Zeitl danoch homs a große Beute g’macht und da Löwe hot dem Esl o’gschafft dass er’s aufteiln soi.
Der hot drei Teile g’macht und hot zum Löwen g’sogt, suach da oans aus.
Draufhi is da Löwe richtig zornig worn, is aufg’sprunga und hot den Esl g’fressn.
Dann hot er dem Fuchs o g’schafft, dass der aufteiln soi.

Da Fuchs hot fast Ois auf oan Haufn g’schicht und an kloana Rest extra lossn.
Dann hot er zum Löwn g’sogt, suach da an Teil aus.

Wia na da Löwe eam g’frogt hot, wer eam des g’lernt hot dass er so teilt,
hot da Fuchs g’sogt
“des Missgeschick vom Esl”

Der Äsop hot des vor 2500 Johr weidage’m aber versteh duat ma des heit no

(no a kloana Erklärung zu de Fabel-Tiere:
da Löwe is stoiz, mächtig und g’fährlich
da Esl is störrisch und faul und
da Fuchs is schlau und hinterlistig)

de “Coronas” unterhoitn se

de Coronas unterhoitn se im Netzwerk:

Sonntog: super Weda, de dritte Welle lafft

Montog: brav, de Schulen wern g’öffnet

Dienstog: de Eltern wern o’gsteckt

Mittwoch: de Familien wern o’gsteckt

Donnerstog: mia wern oiwe weidagebn

Freitog: iatz gengans zum TEST

Samstog: Koana Arbat – no bessa

Sonntog: des Gleiche, koana merkt’s

Montog: da Test vom Freitog war positiv

Dienstog: äha, de Viren wern aba schnei mehra

Mittwoch: de Politika san überrascht, WER war des?
Ministerpräsidentn: I net, i hob gar nix g’macht!

i woass, des war etz bäs,
nemmt’s a’s net so ernst, aba a bisl a Wahrheit steckt scho drin

a deitscha Zirkus

I bin oiwe wieda platt wia ma bei uns aus an kloana Problem a groß’ macha konn.
Bei uns in Deitschland is des einfach – des geht!

De Leit im Altersheim – de de wo des übalebt hom – kriang Johr und Dog koan B’suach,
aba jetzt hom’s auf oamoi 18 oder mehra “Angehörige” de se “vui kimmern”???
Wenn ma nochschaugt san des Gemeindemitarbeiter um de 40e – vorndro de Biagamoasta mit zamt da Ehefrau –
de fia sich seiba a fingierte Bescheinigung ausstelln
damit’s g’impft wern kenna – i hoff sie hom net de Bùtzfraun vagessn -.

In da gleichn Woch sogt des Landgericht dass Oana der Krebs hot, net einfach bei da Impfung vorzpong wern derf, wo kemm’ma denn do hi ???

Ja geht`s no – wia de Gitti song dat…

Oiso i mog’s ja net b’sonders, de Amerikana –
aber wenn de wos o’packa, dann g’scheit…

damit’s vui Leit impfn kenna hom’s etz de Stadien in de Städt aufg’macht
de Leit wern o’gschrim und fahrn mit dem Schreibn im Auto hi

sie kemman da Reih noch droh –
Fenster auf, Schreibn raus, a boor Fragen, Spritzn nei und wieda hoam – “so geht Reihenimpfung”

de Mitarbeiter san übrigns meistns “Freiwillige”,
Leit de einfach nur helfn woin – do gabat’s bei uns bestimmt a Weichane –

so einfach kunnt’s geh !

wenn etz Oana woass warum in Deitschland ois erst amoi net geht, dann schreibt’s ma des – weil mia foit do boid nix mehr dazua ei

I bin platt…

eingle a friedliche Sach -so a Wahlbestätigung von am neien Präsidentn

aber da Trump ruaft seine Anhänger auf, dass eam ins Capitol foing soin –
und sie deans


Oane hot im TV g’sogt “er braucht jetzt unsere Hilfe” super!


und es kemman Vui…

und sie brechan ins Capitol ei, zerstörn Büros, bedrohn Leit und gla’m sie san etz de Sieger – fia 4 Stundn warn se’s scho…

Warum rennan de Oam wia an Trump einfach hintnoch? San des tatsächlich de mit dene ma a Demoratie fian konn?
Do foit ma nix mehr ei…

gaaanz wichtig – de guatn Vorsätz

vui Leit hom guade Vorsätz fia’s neie Johr
de hoitn zwar net lang aber es is an Sylvester einfach a guat’s G’fui

oiso, z’erst hob i ma denkt, a boor Kilo weniga war’n á net schlecht

aba glei danoch – scheiss drauf, guat essen is vui g’sünder – und überhaupts,
as 11. Gebot is ja neiadings sowieso “gesund essen” – de Junga redn vo nix Anderm mehr
oiso pack ma’s

do fehlt etz bloss no a guat’s Filet dazwischn

und da nächste Vorsatz:

hoit, des hot se etz do glatt eineg’schlicha…

A ganz wichtiga Grundsatz is “vui Lacha im Lebn” des is überhaupt des gsündeste Elixier und kostn duats á nix

de Kindabiacha san á oiwe voi mit Figurn de Lacha, damit de Kinda von Anfang o’ wissn “des werd ois wieda guat”

Wichtig is á des positive Denga
De Oan seng des Wasserglasl hoibat voi
und de Andern hoibat laar,
wenn ma zu de Andern g’härt soitat ma übn damit ma boid zu de Oan’ g’härt – weil de dean se im Lebn vui leichta

vielleicht mog á Ebba mehra Sport treim?
Mit dem ganzn Homeworking wár des ois Ausgleich á net schlecht

oda da Mo fahrt langsam mi’m Auto und du laffst nebnher – do gibt’s ganz vui Möglichkeitn, oda

De Kinda machan uns vui vor – de Lachan und beweng se dabei – Freid im Le’m is ganz einfach!

Wieda Andane meng’s a bisl ruhiga,
ma kannt se á vornemma dass ma wieder mehra liest

Iatz hoffe, dass eich des auf guade Ideen brocht hot und dass se des Neie Johr fia eich guad o’losst