Ballonglühen

G’waschn, g’schneitzt und kammpet samma mit’m Auto Richtung Wiessä –
und siehe da… des hom se Andane á denkt – Millionen Andane!

Hinter Waakircha war Schluss – ois is g’standtn – vo olle Seitn –

o.k. Preissn warns desmoi koane aba de Münchna mog i á nimma auf unsane Strassn.
Kám gibt’s a “Event”, scho konnst de im Obaland nimma rian – mia san oiso umdraht und wieda hoam.
Bei Bayern3 hob i mi á glei beschwert – de mit eanana blädn Werbung dauernd…

Hoit! I woit ja an nettn Blog schreim!?

Oiso sooo schlimm war’s etz aá wieda neet – mia warn hoit net einsam!
Grundsätzlich is des ja schee, aba auf da Strass mog i koa kuschln nét,

Wahrscheinlich warn’s ja sowieso lauter Chinesn de se g’freit hom, dass mia Olle eana Chinesisch’ Laternenfest feiern

mia san hoit nett, mia Bayern!

Guat dass’ im Internet de webcams gibt, do hot ma wenigstns no a bisl an Eindruck wia’s g’wesn hätt sei kenna

Autor: blog@oberland-gschichtn.de

Mitlerweile bin i 60e und etz werd`s Zeit, dass i mi kimmert, dass ma a` moi sigt, wia`s bei uns a so is... I hoff, dass` Eich a bisl a Freid macht...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.