Christkindlmarkt in Bozen

Mia san mi’m Bus noch Bozen, do brachst de um nix kimmern und da Fahrer losst de ca. 5 Min Fuassweg vom Waltherplotz raus.

Mia gengan ois ersts in Dom Maria Himmelfahrt nei – do kriagst glei de richtige Stimmung fian Christkindlmarkt.

Schaugt’s eich des Weda o´ – koa Woikal und 8-9° – a Dra´m


leida san manchmoi de schenstn Kunstwerke hinter Glos eig’sperrt und des is schwar zum fotografiern


beim Krippal is’ besser ganga – de linke Seitn fehlt, weil de Kinder davor so ergriffn warn, dass’ de Mama net weglocka hot kenna

Iatz gehts weida Richtung Christkindlmarkt und kloane Gassln mit nette G’schäfta


und überoi nette G’sichtln und fröhliche Leit – des Weda macht scho vui aus

Noch de Apfekiachal und an Espresso samma weida zur Franziskanerkirch

mit dem wunderschena Altar

Ois homs no net restauriert, aber des kimmt scho no

zwischn de G’schäfta oiwe wieda scheene Krippn

und bläde Sprüch

Oid wern wui Jeda aber oid sei wui Koana

der Kloane hot a riesn Freid g’habt wo er den zamg’stecktn Bam zalegt hot

– de Mama hot weniger Humor g’habt – de Mama war friara a´ vui netter…

und wieda a tolle Krippn zwischn de Schaukästn in de Gasserl

iatz is’ na langsam dunkl worn und a´ a bisl frischer, mia hom uns langsam aufn Rückweg g`macht – weil am Schluss g’langt oiwe de Zeit nimma

aber de Krippn am Waltherplatz mit de lebendgroßn Figuren mächt i scho no seng:

da Mohr sogt – wos is etz do´?

und da Esl denkt se – recht hot er, i sieg a´ nix, des fehlt etz bloss no dass de Maria woant…

da Josef schreit – wo is mei Bua? Hot den etz doch da Herodes g’hoit?

a Bäurin frogt – war des net a Madl?

a Engl flüstert – dumms Weibaleit, da Erlöser konn doch blos a Bua sei, des is doch klar!

da Durchanand is groß und

wia de Gschicht na weidageht erfahrts am 24. Dezember
… und wenn sie nicht gestorben sind leben sie noch heute.

So, etz schaung ma nommoi hi und na fahr ma mit unsre Packl wieda hoam – schee wars wieda

Autor: blog@oberland-gschichtn.de

Mitlerweile bin i 60e und etz werd`s Zeit, dass i mi kimmert, dass ma a` moi sigt, wia`s bei uns a so is... I hoff, dass` Eich a bisl a Freid macht...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.