Lange Nacht Münchner Museen Teil II

und weida geht’s in oans von unsre Lieblings-Museen:
“Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke”

Des san olles Nachbildungen von de Originale, san aber net weniger beeindrucknd

Des Museum selber hot’s im Dritten Reich a` net einfach g’habt weil des war ja fia de Nazis ois “entartete Kunst”

des is a sehr gmiatlichs Museum, olle Klassiker san wuid duchanand

sie stelln a andere Sachan her, wia z.B.
den Brustpanzer vom Augustus

oder Wandreliefs

ma konn a´ bei so am Kurs mitmacha, do lernt ma wia ma mit’m Gips umgeht – in da Nacht der Museen hob i do leider de Zeit net g’habt aber jetzt na im Winter wer’ i do moi mitmacha…

De Werke von de Künstler von do wern ja in de ganze Welt vaschickt – i hob’s nett g’fundtn wia de ei’packt wern…

sein Hintern hom’s eam scho schee boliert –
Auweh, de Bemerkung vo mir hot er jetz unanständig g’funtn

… oiso i sog etz nix mehr

… und der junge Octavian is echt traurig, dass er umziang muass,

Ja, bei uns scho…

Des is jetzt wirklich bloss a kloaner Überblick wos de ois macha, vielleicht hobt’s doch a moi Zeit dass’ neigeht’s, des macht echt Spass!

Autor: blog@oberland-gschichtn.de

Mitlerweile bin i 60e und etz werd`s Zeit, dass i mi kimmert, dass ma a` moi sigt, wia`s bei uns a so is... I hoff, dass` Eich a bisl a Freid macht...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.