Turnier fia g’schickte Pferdl’n

Am Samstog war a Gschicklichkeitsturnier aufm Reitplotz.
De Kinda hom vor lauta Aufregung scho zwoa Tog nimma schlaffa kenna, de Pferdln warn ganz cool.

Aba zèrst amoi muasst as olle zamfanga.

Der Parcours war richte schwar.
Des Pferdl dazua bringa, dás má im Reitn des Seil von dem Pfostn ówatoa konn und ná mitn Pferdl wieda umdráht und des Seil wieda auffe tuat, dó hóm fei a de Großn z’doa g’habt.

Danoch sans übern Ochser gsprunga und net olle hom des meng.

Dazwischen hom se de Pferdl a Maß genehmigt

oder dé wo grod Pause g’habt hom, hom se dawei untahoitn

Am Schluss hot eingle a jeda gwonna,
de Oan hom a nett’s Rennen g’seng und de Andern nemman an Gewinn mit,

so wia des Pferdl

und de Siegerin

Autor: blog@oberland-gschichtn.de

Mitlerweile bin i 60e und etz werd`s Zeit, dass i mi kimmert, dass ma a` moi sigt, wia`s bei uns a so is... I hoff, dass` Eich a bisl a Freid macht...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.